Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /www/htdocs/w00beae7/counter/counter.php on line 61

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w00beae7/counter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w00beae7/counter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w00beae7/counter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w00beae7/counter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w00beae7/counter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /www/htdocs/w00beae7/counter/counter.php on line 1794
Wer sucht, der findet gute Lebensmittel: ab Mai 2010 hier

Grosse Rieslinge, Ockfener Bockstein vom Weinhof Herrenberg

Ich liebe Rieslinge! Die Saar hat es mir dabei besonders angetan, natürlich auch die Mosel, Nahe, der Rhein… Auch in die Pfalz und mittlerweiler sogar im Ländle gibt es grossartige Gewächse. Vor kurzem war ich in Rheinhessen unterwegs und es gab viel zu entdecken.

In loser Folge bespreche ich hier Rieslinge, die mich beeindruckt haben. Beginnen werde ich – natürlich – mit der Saar und zwar mit einem 2008 Ockfener Bockstein vom Weinhof Herrenberg in Schoden (auch als LOCHRIESLING bekannt): gleich nach dem Öffnen bitzelt feinste Mineralität in der Nase und steigert die Vorfreude auf den ersten Schluck, traubige Würze (typisch Loch), am Gaumen klare Fruchtaromen von Papaya, tiefgründig und hocharomatisch. Die Säure ist bereits jetzt schön gepuffert und spielt leichtfüssig mit der Fruchtüsse. Eine Stunde später: es kitzelt immer noch in der Nase, im Gaumen jetzt zartgliedrig mit Schmelz, kühl, tiefgründig, leicht, aber vielschichtig mit langem würzig-frischem Nachhall.

Fazit: Ein Wein voller Spannung, hochinteressant mit Riesenpotential. Mehr davon! Als Begleiter zu feinen, würzigen Speisen, wie in Butter gebratenen Perlhuhnbrüstchen, mit Ras el Hanout aromatisiert dazu Feldsalat mit Birnen und Walnüssen.

01.02.10 · Kommentieren
Abgelegt unter Wein

Kommentar hinterlassen

Bitte füllen Sie mindestens die mit * bezeichneten Felder aus, Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, alle Kommentare werden moderiert.