Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /www/htdocs/w00beae7/counter/counter.php on line 61

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w00beae7/counter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w00beae7/counter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w00beae7/counter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w00beae7/counter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w00beae7/counter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /www/htdocs/w00beae7/counter/counter.php on line 1794
Wer sucht, der findet gute Lebensmittel: ab Mai 2010 hier

Fruchtlederstreifen auf Basilikumeis

Fruchtleder_bearbeitet-2
Rechtzeitig vor der neuen Erdbeersaison habe ich eine Möglichkeit gesucht, die tiefgefrorenen Beeren vom vergangenen Jahr zu verarbeiten: Da optisch sehr ansprechend, entschied ich mich für ein Fruchtleder: eine Chilischote im Mörser mahlen, die Früchte zusammen mit Pfefferbeeren, etwas Zucker und der Chilischote unter Rühren stark einkochen bis eine dickliche Masse entstanden ist. Alternativ kann man auch noch einen Rosmarinzweig mitköcheln.
Das Fruchtmark durch ein Sieb passieren und nochmals ca. 5 Minuten einkochen. Nach dem Abkühlen die Masse dünn auf eine Backmatte oder ein Backpapier streichen. Im Backofen bei Umluft 1 Stunde bei 100 Grad, danach ca. 4 Stunden bei 70 Grad trocknen.
Die Fruchtmatte wird in Streifen geschnitten und sieht sehr gut zu selbst gemachtem Basilikumeis aus.

19.04.10 · Kommentieren
Abgelegt unter Allgemein

Kommentar hinterlassen

Bitte füllen Sie mindestens die mit * bezeichneten Felder aus, Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, alle Kommentare werden moderiert.